Ghimas

ALIDYA® | Anti-Cellulite-Behandlung | 5 x 10ml Vials

€129 (exkl. 19% MwSt.)

€153,51 (inkl. 19% MwSt.)

Standard-Versandkosten deutschlandweit: 4,52€

Versandkostenübersicht

ALIDYA® ist eine Lösung zur Korrektur von Veränderungen des Oberflächenprofils infolge gynoider Lipodystrophie oder anderer Natur.
this?
Zusätzliche Information
Beschreibung
Name ALIDYA® | Anti-Cellulite-Behandlung | 5 x 10ml Vials
Alidya 340mg 10 x 10 ml Vials
Ebenmäßiger Hautton und sichtbare Straffung

Bei den Alidya 340mg 10 x 10 ml Vials von Ghimas handelt es sich um eine dickflüssige Lösung zur Behandlung von Oberflächenveränderungen, wie sie infolge gynoider Lipodystrophie auftreten können. Das injizierbare Präparat zur Korrektur körperlicher Disharmonien bewirkt Schritt für Schritt einen Wiederaufbau des Volumens. Bei erkennbaren Haut- und Profilveränderungen des oberflächlichen Fettgewebes sollte das Produkt in wöchentlichem Abstand gespritzt werden. In aller Regel sind sieben bis zwölf Sitzungen im betroffenen Areal vonnöten, um eine sichtbare Verbesserung zu erzielen. Bei jeder Anwendung sind je nach Größe des Areals, das behandelt werden soll, ein bis zwei Fläschchen anzuwenden. Nachdem der Behandlungszyklus abgeschlossen ist, können im Abstand von 15 bis 30 Tagen eine oder zwei Nachbehandlungen vorgenommen werden. Optimiert werden kann die Behandlung durch eine Lymphdrainage. Alles in allem kann Alidya als das einzige Medikament der Welt bezeichnet werden, das als Mittel gegen Cellulite registriert ist. Die dickflüssige Lösung eliminiert nicht nur die Folgen, sondern auch die Ursachen der gynoiden Lipodystrophie. Nach einigen Eingriffen sieht die Haut sichtlich ebenmäßiger und der Injektionsbereich merklich straffer aus. Auch der Hautton wird nachhaltig verbessert. Das Präparat wird direkt in die betroffene Stelle gespritzt. Besonders geeignet ist es für Fälle, in denen Veränderungen in der Struktur der Haut und des Unterhautgewebes durch die Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe verursacht werden.

Klar und geschmeidig

Ob an den Hüften, am Gesäß oder an den Oberschenkeln: Cellulite wird aus ästhetischer Sicht von vielen Menschen als störender Makel angesehen. Die Alidya 340mg 10 x 10 ml Vials können die Erschlaffung der Haut und die Entstehung von Dellen in jedem Stadium eliminieren. So kann das Präparat sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Veränderungen des subkutanen Fettgewebes eingesetzt werden. Sogar Lipödeme, also krankhafte Fettansammlungen unter der Haut, können effizient behandelt werden. Die dickflüssige Lösung normalisiert den Lymphfluss, der die Hauptursache für die Entstehung von Cellulite ist. Durch die Versorgung der Epidermis mit Sauerstoff werden die Stoffwechselprozesse angeregt, das Hautrelief wird normalisiert und eingeebnet und alle schädlichen Stoffe werden aus dem Körper ausgeschieden. Die Haut erscheint klarer und geschmeidiger. Die Dosierung des Produkts wird je nach Gewicht des Patienten vorgenommen. Seine Gesamtwirkung beläuft sich auf etwa zwölf Monate. Falls nötig, sollte der Eingriff einmal im Jahr wiederholt werden. Alidya sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker in einer Tiefe von vier bis sechs Millimetern in die Haut injiziert werden. Während der nächsten 42 Stunden darf die Injektionsstelle nicht berührt werden.


ALIDYA® ist ein injizierbares Produkt zur Behandlung und Verbesserung körperlicher Disharmonien im Bereich der Schönheitsmedizin und -chirurgie und der Dermatologie, die in Profilveränderungen des oberflächlichen Fettgewebes bestehen. Zusammensetzung:
  • Gel mit Polyaminosäure
  • D-(+) Glucopyranose α-1,4-glucosidische Bindung (Mannitol)
  • Natrium-Ethylendiamintetraacetat (EDTA)
  • Puffersystem Aminosäure mit Natriumbicarbonat
  • Osmolaritätsregler
Wirkung: ALIDYA® ist nach der Regenerierung eine dickflüssige Lösung, die einen allmählichen, schrittweisen Wiederaufbau des Volumens bei sichtbaren Hautveränderungen infolge von Lipodystrophie bewirkt. Anwendung: Die Behandlung mit ALIDYA® sieht durchschnittlich in wöchentlichem Abstand einen Zyklus von mindestens sieben bis maximal zwölf Anwendungen im betroffenen Bereich vor. Bei jeder Sitzung sind je nach Ausdehnung des zu behandelnden Bereichs 1-2 Fläschchen zu verwenden. Nach dem Behandlungszyklus können im Abstand von 15-30 Tagen eine oder zwei Nachbehandlungen erfolgen. Eine manuelle oder pneumatische Lymphdrainage optimiert die Wirkung der Behandlung.

Das könnte auch interessant sein