Lanluma V (210 mg / 15 ml)

von Sinclair Pharma

€210 (exkl. 19% MwSt.)

€249,90 (inkl. 19% MwSt.)

Lieferzeit: 1-3 Tage Kostenlos Express: Lieferung nächster Werktag 3,57€
  • Kategorie: Biostimulator

Versandpartner:

DHL UPS
Beschreibung
Zusätzliche Information

Lanluma für einen natürlichen und schrittweisen Aufbau des Bindegewebes

Nachhaltige Festigung und sichtbarer Aufbaueffekt

Lanluma V von Sinclair ist ein Biostimulator, der für einen natürlichen und schrittweisen Aufbau des Bindegewebes sorgt. Auf Basis von Poly-L-Milchsäure wird das Volumen eingesunkener Bereiche wieder aufgebaut, um Hautunregelmäßigkeiten wie Linien, Falten oder Narben zu korrigieren. Auch eine großflächige Volumenkorrektur kann erfolgen, um allgemeine Anzeichen der Hautalterung auszugleichen. Das Präparat verleiht dem Bindegewebe des Patienten in der Tiefe der Haut neue Spannkraft. Es regt den Wiederaufbau von körpereigenem Kollagen an und gibt der Haut ihren jugendlichen Halt zurück. Das Gesicht gewinnt Schritt für Schritt die Spannkraft früherer Jahre zurück, so dass die Haut wieder vital, jugendlich frisch und strahlend erscheint. Im Rahmen der Behandlung wird der Wirkstoff von einem Arzt oder Heilpraktiker in die Haut des Patienten injiziert. Dadurch wird die Neubildung von körpereigenem Kollagen durch die Bindegewebszellen angeregt. Verlorenes Volumen wird wiederhergestellt, die Anzeichen der Hautalterung werden nachhaltig korrigiert. Ob Nasolabialfalten, Hohlwangen oder Mundwinkelfalten: Mit Lanluma V werden Konturveränderungen und Hautunregelmäßigkeiten nicht nur einfach optisch korrigiert – durch natürliche körpereigene Prozesse werden sie auch nachhaltig gefestigt und langanhaltend geglättet. Das Präparat eignet sich sowohl für einzelne Falten als auch für größere Bereiche. Der sichtbare Aufbaueffekt hält bis zu zwei Jahre an.

Flächig und progressiv mit Lanluma V

Mit  Lanluma V kann ganzen Gesichtsarealen durch den Aufbau des
körpereigenen Bindegewebes flächig ihre jugendliche Spannkraft zurückgegeben
werden. Weil der Wirkstoff die Neubildung von Kollagen anregt, ist das
Endergebnis der Behandlung erst nach mehreren Monaten sichtbar. Eine
Beurteilung durch den Arzt oder Heilpraktiker ist aber schon nach vier bis
sechs Wochen nach der ersten Injektion möglich. Bis das gewünschte Endresultat
erreicht ist, sind eine bis drei Sitzungen nötig. Das Produkt wird in Form
kleinerer Injektionen von einem Arzt oder Heilpraktiker in die Haut des
Patienten injiziert, die minimale Beschwerden und kaum Nebenwirkungen
hervorrufen. Im Anschluss daran leitet das Präparat die natürliche und
progressive Bildung von neuem Kollagen ein. Ab der ersten Sitzung wird der
Patient nach und nach eine sichtbare Verbesserung wahrnehmen. Indem das
verloren gegangene Volumen langsam wiederhergestellt wird, erhält das
Bindegewebe neue Spannkraft – die Anzeichen der Gesichtsalterung werden
effizient korrigiert. Die verwendete Poly-L-Milchsäure ist ein
biotechnologischer Wirkstoff, dessen gute Verträglichkeit dokumentiert und
nachgewiesen ist. Allergien, Hautreaktionen und Unverträglichkeiten sind
unwahrscheinlich. Der Effekt von  Lanluma V hält bis zu zwei Jahre
lang an – danach kann die Haut aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses
wieder etwas an Spannkraft verlieren. Aus diesem Grund werden regelmäßige
Auffrischungsbehandlungen zur Instandhaltung der Ergebnisse empfohlen.

Name Lanluma V (210 mg / 15 ml)

Das könnte auch interessant sein